Bitburger 0,0 % Laufschule 2017 – Vortragsreihe

TV Wissen Wie

Vortragsreihe: Wir laden alle Sport- und Laufbegeisterten herzlich zu unseren Veranstaltungen ein!

Vortrag 1

Faszination Trailrunning – mehr als „nur“ Laufen
Rausgehen, tief durchatmen, die Natur spüren und in sich aufsaugen. Neue
Wege entdecken, alte verlassen. Beim Trailrunning gehts nicht um die
Fortbewegung von A nach B, sondern um den Weg dorthin, das Erlebnis
und Abenteuer unterwegs. Dem Alltag entfl iehen: Freiheit von den Zwängen,
den Grenzen und Regeln unserer Gesellschaft – weit weg vom Lärm.
Keine Jagd nach Bestzeiten, keine amtlich vermessenen Strecken. Einfach
Spaß haben!
Das Faszinierende an Trailrunning ist die Nähe zur Natur. Es weckt eine gewisse
Abenteuer- und Entdeckerlust. Im Vordergrund steht das intensive Erlebnis,
die Landschaft – man hat einen Blick für die Eindrücke abseits der Laufstrecke!
Den Trail geschafft und erlebt zu haben, macht jeden Lauf zu einem
Erfolg, ja zu einem persönlichen Sieg. „Diese Eindrücke bleiben ewig in Erinnerung.
Harte Arbeit und verdienter Lohn wird für mich intensiver erlebbar:
Ein Glücksgefühl, dieser besondere Moment, für den es sich absolut lohnt sich
zu quälen. Trailrunning ist also mehr als nur Laufen, es ist schon fast eine Art
Philosophie. Darüber erzähle ich Ihnen in meinem Vortrag.“ (Martin Schedler)

Termin vorbei!


Vortrag 2

Stressresistenz durch Achtsamkeit und Bewegung und Achtsamkeit als Weg zu einem glücklichen und zufriedenen Leben
Wir leben von Augenblick zu Augenblick; von Moment zu Moment. Oftmals
verlieren wir uns in Gedanken um Vergangenheit und Zukunft und lassen
die Gegenwart völlig außer Acht. Aber das Leben fi ndet nur jetzt statt. Also
lasst uns den Moment mit Achtsamkeit wahrnehmen. Denn wenn wir etwas
in unserem Leben ändern möchten, dann können wir das nur jetzt tun; in
diesem Moment.
Welche Methoden und Übungen können wir anwenden, um unser Leben achtsamer
zu gestalten? Welche Rolle spielt die Bewegung, speziell das Laufen,
beim Thema Achtsamkeit?

Anmeldung nicht mehr möglich!


Vortrag 3

Essen – Trinken – Bestzeit: mit gezielten, individualisierten Ernährungsstrategien die eigenen Lauf-Ziele effektiver und schneller realisieren
Ob Hobby- oder Profi läufer: jeder hat beim Laufen seine individuelle Motivation
und Zielsetzung. Differenzierte Ernährungsstrategien unterstützen
den Weg zur persönlichen Bestzeit oder beim Gewichtsmanagement.
Die individuelle Zielsetzung kann mit einem auf Training und Wettkampf abgestimmten,
spezifi schen Ess- und Trinkverhalten leichter und schneller erreicht
werden. Entscheidend ist neben der richtigen Lebensmittelauswahl auch das
Timing der Mahlzeiten. Wer sich auf seine Laufeinheiten auch mit Messer und
Gabel vorbereitet, wer während des Laufens für die notwendige Energie sorgt,
wer seine Lebensmittel nach dem Lauf zielorientiert auswählt und damit die
Anpassungsprozesse des Körpers unterstützt, profi tiert mehrfach. Trainingsziele
werden schneller und sicherer erreicht, das körpereigene Abwehrsystem
wird unterstützt, die Freude beim Laufen und das allgemeine Wohlbefi nden
steigen. Praxiserprobte Empfehlungen für die Umsetzung der Theorie in den
Läuferalltag sind notwendig, um jede einzelne Laufeinheit mit einer spezifi
schen Nährstoffversorgung zu optimieren – ob „Carboloading“, „Fettstoffwechseltraining“ oder „Train low – race high-Strategie“.

Datum: 28. Juni, 19.00 Uhr
Ort: Medienhaus Trierischer Volksfreund,
Hanns-Martin-Schleyer-Str. 8
in Trier, Forum
Referent: Uwe Schröder

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos, die Teilnehmerzahl begrenzt. Bei zahlreichen Anmeldungen werden die Plätze verlost.
Sie werden per Mail informiert, ob Sie dabei sind.

Teilnahmeschluss ist jeweils zwei Tage vor dem Termin des Vortrags. Einen Tag vorher erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung per Mail.